Aussegnungshalle Eislingen

 

Der helle, lichtdurchströmte Raum erzeugt mehr die Stimmung des Trostes als der Trauer. Die schützende Geste der geschlossenen Wand zur Straße hin zusammen mit der vollverglasten Raumbegrenzung zum alten Baumbestand des Friedhhofes lassen die schlichte Quaderform des Gebäudes als sehr differenziert erleben.

 

1.Preis Wettbewerb

 

Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen im Landkreis Göppingen 1995 -2002

 

Publikationen:

 

> AW Architektur + Wettbewerbe > Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok