Eberhardstr1 Eberhardstr1 Eberhardstr1 Eberhardstr1

Wohn- und Geschäftshaus Eberhardstraße in Göppingen

Eberhardstr2 Eberhardstr2 Eberhardstr2 Eberhardstr2

Auf dem Gelände der ehemaligen Ziegelei in fußläufiger Entfernung zum Stadtkern von Göppingen, hatte die Göppinger Wohnbaugesellschaft in den letzten Jahren ein hochwertiges Stadtquartier entwickelt. Für das Konzept Stadtgarten wurde der gesamte ruhende Verkehr in einer Tiefgarage untergebracht, wobei großzügig bemessene Öffnungen dort für Licht und Luft sorgen; alle Bäume wachsen aus der Tiefgarage heraus.

Als südlichen Abschluss galt es eine Wohnbebauung so zu gestalten, dass die doch etwas stärker befahrene Eberhardstraße dem dahinter liegenden Quartier Schallschutz bietet. Der Entwurf sah deshalb ein gewerblich genutztes Sockelgeschoß vor, welches straßenbegleitend am Gehweg steht und mit Klinker verkleidet, seine gestalterische Eigenständigkeit zeigt.

Der Wohnungsbau ist nach hinten versetzt und bietet den Wohnungen im 1. Obergeschoß vorgelagerte Dachgärten mit hoher Qualität. Die beiden darüber liegenden Stockwerke verfügen als Ersatz über Wintergärten, welche voll in die Wohnfläche integriert sind. Im Sommer sind die Wintergärten überwiegend in Form von Loggien offen mit den Jalousien als Sonnenschutz und im Winter meist geschlossen als Wärmepuffer und vollwertiger Teil des Wohnraums.

Der Grundriss wurde so gewählt, dass zwischen 2 gespiegelten 3- bis 4-Zimmerwohnungen ein separates 1-Zimmerappartement liegt. Dieses kann einer Wohnung direkt zugeschlagen werden mit entsprechendem Durchgang, oder aber auch mit eigenem Eingang als Einliegerwohnung dienen.

Diese Flexibilität bietet die Möglichkeit, das zusätzliche Zimmer für Nutzungen wie Büro, Gästezimmer/größere Kinder oder Pflegekraft; eine 5-Zimmerwohnung ist damit ebenso möglich.

Das Gebäude ist an das zentrale Energiekonzept des Quartiers angeschlossen. Alle Dächer sind begrünt.

Eberhardstr3 Eberhardstr3 Eberhardstr3 Eberhardstr3